Über uns


 

Wasseradern, Erdverwerfungen und Elektrosmog werden von unserem Institut seit 1992 untersucht, vermessen und beseitigt.

Wer wir sind


Der Hauptsitz der Firma "Institut für Erdstrahlen und Elektrosmog" befindet sich in Hünenberg/ZG und wird geleitet von Thomas Sigrist und seiner Tochter Tamara Sigrist. Thomas Sigrist beschäftigt sich seit 1988 mit der Thematik der Erdstrahlen und des Elektrosmogs. 1992 machte er sich selbständig ...

Wie wir messen


Eine baubiologische Untersuchung Ihrer Wohn- und Schlafräume dauert 2 bis 3 Stunden. Ziel einer Vermessung und Beratung ist das Aufzeigen von guten und belasteten Bereichen in Ihrer Wohnung, besonders im Schlafbereich. Folgende Messungen werden mit elektronischen Messgeräten vorgenommen und ...


Wie wir schützen


Das Institut IFEE hat sich seit 1992 darauf spezialisiert, Störfelder in den Häusern mit physikalischen Massnahmen zu schützen, d.h. es wird mit Materialien gearbeitet, die Störfelder wie Elektrosmog oder Erdstrahlen ableiten, abschirmen oder neutralisieren. ...

Was Sie wissen sollten


Bei unseren baubiologischen Ausmessungen in Ihrem Haus stützen wir uns auf die Praxis, d.h. wir messen mit unserem elektronischen Messgerät die Summe aller äusseren Einwirkungen auf Ihre Wohnung (z.B. auch das Metall in Ihrem Haus - sehr wichtig!). Diese konkrete Zahl in Nano-Tesla brauchen wir, ...