Elektrosmog


Elektrosmog wird mit neusten und modernsten elektronischen Messgeräten gemessen. Wird Elektrosmog auf dem Messgerät angezeigt, suchen wir deren Ursprung, dokumentieren ihn in ihrem persönlichen Protokoll und suchen zusammen eine Lösung, um den Elektrosmog zu beseitigen.

 

Die folgenden Störfelder werden durch unser Institut gemessen:

 

Elektro-Felder

Jedes Kabel strahlt, auch wenn kein Verbraucher eingeschaltet ist. Die richtige Distanz vermeidet Belastungen von Elektrosmog. Auch eine Wand mit Steckdosen kann Elektrosmog abstrahlen und den Körper im Bett belasten.

Elektro-Magnetische-Felder

Jedes Elektrogerät strahlt Elektrosmog aus. Besonders beim Schlafplatz ist es wichtig, dass Sie sich zeigen lassen, welche Geräte wie weit vom Bett weg sein müssen. Oft ist eine ganze Wohnung mit Elektromagnetfeldern belastet, weil ein Kabel der Stromversorgung zu nahe am Haus verlegt ist.

Hochfrequenz-Felder

Mobilfunkantennen oder Funkanlagen in Ihrer Umgebung, sowie schnurlose Digital-Telefone und Wlan-Geräte in der Wohnung können ein Haus wesentlich mit Elektrosmog belasten. Unsere modernen Messgeräte zeigen Ihnen, ob Ihr Haus davon betroffen ist.


Wir möchten Sie gerne an unserer langjährigen Erfahrung mit Elektrosmog teilhaben lassen, um Ihnen sowohl die Ursachen,

als auch die Lösungen für Ihre Situation aufzuzeigen.